Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer:
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum: beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.

Ausflugsziele Andorra

Die Ausflugsziele in Andorra sind geprägt vom reichen architektonischen Erbe des Zwergenstaates. So beeindrucken in vielen Orten vor allem die mittelalterlichen Kirchbauten und die Altstädte mit engen Gassen und Steinhäusern. Beliebtestes Ziel für Touristen ist die Hauptstadt Andorra la Vella, die höchstgelegene Hauptstadt Europas (1.011 m). Neben der Altstadt, dem Barri Antic und mittelalterlichen Bauten wie den Kirchen Santa Coloma sowie Sant Esteve, dem Parlamentshaus Casa de la Vall oder der Brücke von La Margineda hat die Hauptstadt vor allem für einen Einkaufsbummel viel zu bieten. Schließlich kauft man in Andorra zollfrei ein. Rund 2.000 Geschäfte verteilen sich auf die einzige Stadt Andorras.

Einen entspannenden Stopp legt man in der Kleinstadt Escaldes-Engordany ein, in der es mehrere schwefelhaltige Thermalquellen gibt. Hauptanziehungspunkt und futuristisches Wahrzeichen ist das moderne Thermalbad "Caldea", ein Badeparadies für die ganze Familie. Über das Thermalwasser und das nahe Madriu-Perafita-Claror-Tal erfahren Urlauber mehr im CIAM, einem interaktiven Museum rund um das Thema Wasser. Auch das Parfüm-Museum des Ortes ist einen Besuch wert. Und wem das CIAM nicht ausreicht, der unternimmt selbst einen Ausflug in das Madriu-Perafita-Claror-Tal, das seit 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Es ist insgesamt 4.247 Hektar groß und nimmt somit 9 Prozent der Gesamtfläche Andorras ein.

Die wichtigste Kirche des Landes stand jedoch nahe dem Dorf Canillo. Das Heiligtum Meritxell gilt als das Lourdes von Andorra. Über den Resten einer Wallfahrtskirche zu Ehren der Nuestra Señora de Meritxell hat Architekt Ricard Boffil einen Tempel erbaut, in dem heute eine Gedenkausstellung über die Geschichte dieses Ortes untergebracht ist.

Urlauber, die statt Architektur lieber die Natur erkunden, zieht es in den 16 ha großen Park "Naturlandia". Er hat an 365 Tagen im Jahr geöffnet und bietet Groß und Klein jede Menge Aktivitäten. Von den Aussichtspunkten und Wegen des Parks aus können Sie heimische Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Doch damit nicht genug: Auf 1.600 bis 2.000 Metern stehen unter anderem auch die 5,3 km lange Schienenrodelbahn "Tobotronc", ein Sky Trail, eine Paintball-Anlage und eine Eisfläche zur Verfügung.

Orte Andorra

Karte vergrössern

Ort (Region) Pisten Höhe-Skigebiet
vonbis
Skipass Nächte ab
210 km 1'710 - 2'640 m demnächst buchbar
210 km 1'710 - 2'640 m demnächst buchbar